Psychologe Berlin ❘ Psychologin für Psychotherapie ❘ Verhaltenstherapie

 

Unsere Praxis für Psychotherapie in Berlin-Mitte setzt sich aus Psychologinnen und Psychologen mit unterschiedlichen Kompetenzen zusammen. Auf unserer Webseite finden Sie hilfreiche Hinweise zur kostenlosen Erstberatung, Anlaufstellen der Kassenärztlichen Vereinigung und weitere Tipps zur passenden Psychologin oder zum passenden Psychologen in Berlin.

Ihr Wohl ist uns wichtig!

Dipl.- Psychologin Sema Tobin-West (geb. Akbunar)

Psychologische Psychotherapeutin/Supervisorin (Verhaltenstherapie)

015166778809


Mein integrativer Ansatz richtet sich nach ihren individuellen Erfahrungen und Themen. Ich möchte Sie dabei unterstützen Lebenskrisen zu verarbeiten und/oder konkrete Ziele umzusetzen.

• Integrative Psychotherapie für Erwachsene (Verhaltenstherapie)
• Mehrsprachige Psychotherapie (türkisch, englisch und niederländisch)
• Interkulturelle Behandlungsansätze
• Schematherapie nach Grawe
• Coaching für persönliche und berufliche Bereiche
• Einzel- & Gruppensupervision (Fall- & Teamsupervision)
• Paartherapie

Ausserdem gehört eine besondere Aufmerksamkeit folgenden Themen:
• Tod und Trauer; kulturell-bedingte, sexuelle oder religiöse Problematiken.
• Als POC habe ich in dem Bereich der Rassissmusproblematik sowohl persönlich als auch therapeutisch verschiedene Erfahrungen gesammelt. Diskriminierung aufgrund von Herkunft, Hautfarbe, Gender oder Religion erfordert in der Psychotherapie eine gewisse Reflektion und Sensibilität.


B.Sc. Psychologe Burak Inkaya

015166778801


In meiner Arbeit als Psychologischer Berater lege ich großen Wert auf ihre unterschiedlichen Anteile und erarbeite mit Ihnen einen passenden Plan zur Verbesserung. Zu meinen praktischen Erfahrungen gehören u.a.:

• Psychologische Beratung und Coaching
• Erziehungs- und Familienhilfe
• Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxis
• Eingliederungshilfe
• Psychosomatische Klinik
• Forschung, Onlinetherapie

Besondere Achtsamkeit schenke ich u.a. folgenden Themen:
• Identitätsentwicklung
• Umgang mit Religiosität
• kultursensible Mediation innerhalb familiärer Konflikte


 

Was ist Psychotherapie?

Psychotherapie bedeutet die Behandlung der Seele und ist eine mögliche Methode Probleme anzugehen. Dafür gibt es unterschiedliche Ansätze die genutzt werden, um den seelischen Leidensdruck zu reduzieren. In Deutschland ist der Begriff „Psychologischer Psychotherapeut“ geschützt und darf nur von staatlich geprüften Fachkräften verwendet werden.(§ 1 Abs. 1 Satz 3 PsychThG)

Wann wir Psychotherapie empfehlen?

Wenn Sie Schwierigkeiten bei alltägliche Aufgaben haben oder eine besorgniserregende, andauernde Veränderung Ihres Wohlbefindens wahrnehmen, empfehlen wir Ihnen als erstes den Hausarzt zu konsultieren. Wenn Sie weiterhin besorgt sind, können Sie zu einer psychotherapeutischen Sprechstunde, indem eine umfangreiche Symptom-Anamnese gemacht wird. Nach Auswertung des Gesprächs gibt Ihnen die therapeutische Fachkraft eine Empfehlung.

Unser Ansatz - Psychotherapie Berlin

In unserer Psychotherapeutischen Praxis Berlin Mitte zeichnen wir uns durch einen kultursensiblen Schwerpunkt aus. Wir bieten Verhaltenstherapie zusätzlich auf den Sprachen Englisch, Niederländisch und Türkisch an. Unser integrativer Therapieansatz richtet sich u.a. an Menschen mit Diskriminierungserfahrungen und kultursensiblen Themen.

 

Was ist eine kognitive Verhaltenstherapie?

 
 

Online Terminvergabe Psychologe Berlin

Wird geladen ...
 

5 Tipps: Bevor Sie eine Psychologin oder einen Psychologen aufsuchen

Schritt 1: Das Problem validieren
Die Ursachen für Ihre Sorgen können vielfältig sein, daher empfehlen wir Ihnen als erste Anlaufstelle Ihren Hausarzt zu konsultieren. Zum Beispiel kann ein hormonelles Ungleichgewicht durch eine Schilddrüsenunterfunktion dafür verantwortlich sein, dass Sie depressive Verstimmungen, Apathie, schnelle Erschöpfung, Müdigkeit und Konzentrationsstörungen haben. Die Abklärung körperlicher Einflussfaktoren sind wichtig, unabhängig davon, ob Sie zum Psychologen, Psychotherapeuten, Neurologen oder Psychiater gehen.

Schritt 2: Selbstwahrnehmung stärken
Achten Sie auf Ihre Gefühle und beobachten Sie die Signale Ihres Körpers. Wie zeichnen sich die Symptome aus, gibt es relevante Situationen, welche Muster können Sie erkennen, wie intensiv und beeinträchtigend nehmen Sie diese wahr, welche Auswirkungen gibt es? Protokollieren Sie die Informationen in ein „Tagebuch“.

Schritt 3: Soziales Umfeld mit einbeziehen
Sprechen Sie mit Personen Ihres Vertrauens und bitten Sie um Hilfe. Ihr Umfeld ist eine wichtige Ressource, die genutzt werden sollte. Thematisieren Sie Ihre Probleme und profitieren Sie vom Erfahrungsschatz anderer.

Schritt 4: Evaluation
Evaluieren Sie die vorigen Schritte und überlegen Sie, ob der Bedarf einen Psychologen oder eine Psychologin zu kontaktieren weiterhin besteht.

Schritt 5: Suche nach professioneller Hilfe
Um die passende Hilfe zu finden, müssen Sie wissen was Sie brauchen. Dabei geht es nicht um eine konkrete Identifizierung und Benennung des Konflikts, sondern um eine grobe Abschätzung, ob die Hilfe psychologischer, psychotherapeutischer und/oder psychiatrischer Natur ist. Kostenloses Beratungsgespräch per Telefon

 

KV-Berlin kostenlose Psychotherapie suchen

Schritt 1: Therapiemethode auswählen
Um gezielt auf die Suche nach einem Psychologischen Psychotherapeuten mit kassenärztlicher Zulassung zu gehen, müssen Sie sich für eine der drei Therapieformen entscheiden. Die folgenden Links führen Sie zu Artikeln, die Ihnen die Methoden näher erklären:
- Verhaltenstherapie - Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie - Psychoanalyse

Schritt 2: Therapeutensuche
Wenn Sie sich nun für eine der drei Therapiemethoden entschieden haben, gehen Sie auf die offizielle Seite der Kassenärztliche Vereinigung Berlin und wählen Sie bei Fachgebiete „Psychologischer Psychotherapeut“ aus, als nächstes geben Sie den Berliner Stadtteil ein und überspringen das dritte Kästchen. Im vierten und letzten Kästchen, notieren Sie eine der drei Therapiemethoden:
Verhaltenstherapie - Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie - Psychoanalyse

Schritt 3: Termin vereinbaren
Rufen Sie möglichst alle Psychotherapeuten auf der Liste an und vereinbaren Sie bei einem Therapeuten ein verbindliches Erstgespräch.

Schritte zur ambulanten Psychotherapie in Berlin über die Kostenerstattung

 

Unterschied Psychologe, Psychiater und Psychotherapeut?

Als Psychologe wird man oft mit dieser Frage konfrontiert, mit dem Nebensatz „können Sie auch Medikamente verschreiben?“ Um ein besseres Verständnis über die Psychologen - Psychiater-Frage zu bekommen, möchten wir Ihnen ein Video präsentieren. Anschließend können Sie Ihr Wissen in unserem Quiz testen. Kennen Sie den Unterschied zwischen den Berufsgruppen?





Können Sie anhand von Aussagen ein Psychologen, Psychotherapeuten, Psychiater und Neurologen voneinander unterscheiden?